RTL-Reportage:
EU-Parlamentarier kassieren betrügerisch Geld ab

Ein RTL-Team filmte mehrere Abgeordnete dabei, wie sie sich Geldleistungen erschlichen haben indem sie sich im Parlament morgens als anwesend eintrugen, um gleich anschließend abzureisen. Für Anwesenheit bei Abstimmungen kriegen sie bis zu 12 mal monatlich jeweils knapp 300€. Nur muss man sich dafür als anwesend eintragen. Nicht nur, dass niemand deren reale Anwesenheit überprüft, sondern die betrügerische Praxis der Parlamentarier wird sogar von höchsten Instanzen des Parlaments gezielt verschleiert: das akkreditierte Reporter-Team wurde auf Anweisung des Generalsekretärs des EU-Parlaments (Stalin war übrigens auch Generalsekretär 😀 ) von den Sicherheitskräften aus dem Parlament rausgeworfen, nachdem sie es zwei Stunden lang das Theater gefilmt und die Parlamentarier bloß gestellt hat.

Gib deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.