aktuelle beiträge:

Ramazan Abdulatipov Dagestan Russland
Blog-Post

Präsident der russischen Republik Dagestan tritt zurück – Hintergünde

Ramazan Abdulatipov (Рамазан Абдулатипов), der bisherige Präsident der russischen Republik Dagestan, ist auf seinen eigenen, am 27. September geäußerten Wunsch hin, gestern von Putin von seinen Aufgaben befreit worden. Dass er jedoch tatsächlich auf seinen eigenen Wunsch hin den Posten verlässt, darf bezweifelt werden, auch wenn dies offizieller Wortlaut ist.

... weiterlesen

Kurdistan? LOL, wie berechenbar…

Bemerkenswert billige Geo-Strategien werden in Brüssel, London und Washington gebraut, wenn so ein Hobby-Blogger, wie ich, so genaue Prophezeiungen machen kann… Aber was soll’s – solange es der Michel schluckt… Mein Beitrag zum Thema Kurdistan vom August 2016:

... weiterlesen

Trumps gefährlicher Bluff in Syrien

Trump will mit der Aktion offensichtlich vor allem nach Innen Stärke demonstrieren und gibt dem von allen Seiten auf ihn einwirkenden Druck nach. Ich bezweifele, dass diesem Angriff weitere in naher Zukunft folgen werden. Ich denke, die militärische Reaktion Russlands …

... weiterlesen
Polizist
Featured Video Play Icon
Video

Polizist von „friedlichen Demonstranten“ in Moskau schwer verletzt

So läuft das, wenn „friedliche Demonstranten“ angeblich gegen Korruption demonstrieren gehen. Davon berichten die faschistoiden Mainstream-Medien komischerweise nicht. Kann mich auch irgendwie nicht erinnern, dass jemand in den 90ern großartig gegen die Korruption der Jelzin-Regierung demonstriert hätte. Unter ihm betrug …

... weiterlesen
White Helmets - von westlichen Medien und Politikern zu Heiligen hochstilisiert

„White Helmets“ ohne weiße Westen – super Recherche über westliches Al-Qaida-„Greenwashing“

“Längst gleicht die Unterstützer-Liste der neuen syrischen Katastrophenretter der Gästeliste einer Oscarverleihung: Alicia Keys, Ben Affleck, Edward Norton, George Clooney, Justin Timberlake, Ridley Scott… “

(…)

“Die wahre Entstehungsgeschichte der selbsternannten „Syria Civil Defence“ klingt etwas weniger heroisch: Nicht aus den Trümmern des syrischen Bürgerkrieges entstand die Organisation, sondern in einem Istanbuler Besprechungszimmer. Ihr Gründer ist kein syrischer Normalo, sondern ein britischer Ex-Geheimdienstler namens James Le Mesurier. Seine Biographie lässt auch ansonsten nicht viel übrig vom Mythos von Syrern, die spontan zu den Schaufeln gegriffen hätten. Der Mann, der von Medien meist als „Entwicklungshelfer“ bezeichnet wird, hatte bereits eine Karriere beim britischen Armeegeheimdienst hinter sich, als er im Jahr 2000 bei den Vereinten Nationen anheuerte. Stationen in Bosnien, im Kosovo und Palästina folgte eine Beraterstelle beim irakischen Innenministerium, bevor…

... weiterlesen zum hintergrund.de-Artikel
Featured Video Play Icon
Video

LOL, Obama schuld an Trumps Kandidatur?!

Interessanter Ausschnitt aus einer US-Doku, darüber, wie Obama Trump, wegen seinen Zweifeln an der Rechtmäßigkeit Obamas Präsidentschaft, öffentlich und übertrieben demütigte. Es wird gemunkelt, dass dieses Ereignis Trump dazu bewogen hat, für die Wahl des US-Präsidenten zu kandidieren.

... weiterlesen
Featured Video Play Icon
Video

Trumps Rassismus und Islamophobie

Also wenn seine Islamophobie und sein Rassismus dazu führen, dass in Syrien (und in der Ukraine) bald wieder Frieden ist, dann habe ich drauf geschissen und hoffe, dass er seine Versprechen auch bald umsetzen und sich gegen all die Kriegsgeilen …

... weiterlesen
1 2 3 9